Basiskurs – Massage

Basiskurs – Massage

Der “Basiskurs – Massage” ist ein 7-tägiger Intensiv-Massagekurs in dem die Grundlagen der Massage und 6 verschiedenen Massagetechniken vermittelt werden.

Der Basiskurs – Massage ist für alle geeignet die …

  • als Massagepraktiker*in selbstständig in einer eigenen Praxis und in der Sport-, Wellness- und Fitnessbranche zur Gesundheitsvorsorge arbeiten und weitere Massagetechniken lernen möchte
  • als Therapeut*innen mit Heilerlaubnis den therapeutischen Aspekt der Massagen mit einbinden und nutzen wollen
  • in bestehenden Einrichtungen, z.B. Saunen in Hotels oder Pensionen ein Zusatzangebot im Bereich Wellness anbieten möchten
  • allgemein Interesse an Massage haben und schon einige Erfahrungen haben

Das erwartet Sie während dem Basiskurs – Massage

7 Tage, 6 verschiedene Massagetechniken: Die Massage- und Wellness-Anwendungen dieses Kurses werden praxisbezogen nach ganzheitlichem Ansatz vermittelt. Dadurch kann das Erlernte direkt umgesetzt werden. Alle Dozent*innen sind auch selbst als Therapeut*innen oder Practitioner tätig und können somit wertvolle Tipps für die eigene Praxis geben.

Tag 1 & 2: Klassische Massage & Faszientechnik

  • Grundlagen Bewegungsapparat und Anatomie
  • Grundprinzipien der Klassischen Massage und Faszientechnik
  • Wirkung, Sinn und Aufbau einer Massage
  • Lagerung des Klienten, Behandlungsumgebung und eigene Arbeitshaltung
  • Erklärung und Einüben der Techniken der klassischen Massage, sowie der Tiefen Bindegewebs- und Faszientechnik (Rücken, Beine, Arme, Nacken, Kopf)
  • Indikationen und Kontraindikationen der Massage
  • Durchführung einer kompletten Ganzkörpermassage

Tag 3: Ayurveda Massage

Die Ayurveda Massage verbessert Durchblutung und Lymphfluss und wirkt stärkend und vitalisierend auf das Bindegewebe. Diese Massagetechnik aktiviert den Haut- und Zellstoffwechsel, wirkt regulationsfördernd auf den gesamten Organismus, beruhigt und kräftigt das Nervensystem und verleiht frische Energie bei Erschöpfung. Dieser praxisorientierte Kurs beinhaltet den Ablauf und die Techniken einer 40-Minuten Massage wie sie original in Indien durchgeführt wird.

Tag 4: Hot Stone Massage

Sie erlernen diese altasiatische Massagemethode, bei der der Rücken mit heißen Steinen und einem hochwertigen Heilkräuter-Öl massiert wird. Bei dieser speziellen Massagetechnik dringt die Wärme bis in die tieferen Körperzonen ein, und stimuliert so die Blutzirkulation. Das Ergebnis der Anwendung ist physisches und seelisches Gleichgewicht, allgemeines Wohlbefinden und ein völlig neues Körpergefühl. Die Aktivierung körpereigener Energiequellen schenkt uns Kraft und Vitalität.

Tag 5: Lomi lomi Massage

Die hawaiianische Lebenshaltung ist geprägt vom Aloha Spirit. Gemeint ist damit ein tiefer Respekt vor Mensch und Natur sowie herzliche, annehmende Liebe im Kontakt mit anderen. Lange, fließende Massagestriche mit warmem Öl, mal sanft, mal herausfordernd, laden ein zum Loslassen und zum Ankommen zuhause, im eigenen Körper. Die rhythmische Massage mit Händen und Unterarmen verbindet einzelne Körperteile, so dass wir uns wieder als ganz empfinden können. Eine wunderbare Wellnessbehandlung, die auch tief berührende Körper-Selbsterfahrung sein kann. Wir erlernen die Grundtechniken der zwei- und vierhändigen Lomi Lomi Nui Massage in Bauch- und Rückenlage.

Tag 6: Breuß- & Faszienmassage

Die Breußmassage ist eine hervorragende Ausgleichsmassage für die Wirbelsäule und die Rückenmuskulatur. Durch die Doppelwirkung eines speziellen Kräuteröls in Verbindung mit einem Seidenpapier entsteht eine tiefe Entspannung und ein positiver Einfluss auf den Blasenmeridian, den energetischen Hauptversorger des Rückens. Diese Massagetechnik kann auch im Vorfeld einer Dorn-Behandlung eingesetzt werden. Im zweiten Teil des Kurses lernen wir die Faszien-Stretch-Massage. Die Faszien als verbindende dreidimensionale Struktur im Körper lieben es, sanft gedehnt zu werden. Durch den langsamen und einfühlsamen Stretch ermöglicht ein nachhaltiges Gefühl von Weite und Raum sowie eine positive Beruhigung des vegetativen Nervensystems.

Tag 7: Wiederholung & Prüfung

Diese Massagewoche schließt mit einer freiwilligen Prüfung ab um das Zertifikat Massagetherapeut*in (für Teilnehmer*innen mit Heilerlaubnis) bzw. Massagepraktiker*in (für Teilnehmer*innen ohne Heilerlaubnis) zu erlangen.

Termine & Unterrichtszeit

7 Tage: von Montag, 1. August bis Sonntag, 7. August 2022, jeweils von 9 bis 17 Uhr

Kosten

  • Einmalig €980,-
  • oder 3 Monatsraten à €330

Eine Förderung ist möglich. Mehr Informationen hier >>

Dozententeam

Walter Ramakers:

Masseur, Körpertherapeut in eigener Praxis. Ausbildungen in Psychodynamischer Körper-und Energiearbeit (ZISWA), Posturale Integration (Anton Eckert, Jack Painter) und Systemische Aufstellungen n. B. Hellinger (Schnabel Communication, Freiburg). Hawaiianische Massagen (Nirvano M. Schulz, Bern, Mallorca). Traditionelle Thai-Massage (Stuttgart, Chiang Mai), Ayurvedische Massagen (Freiburg, Sri Lanka). www.moving-arts-freiburg.de

 

 

 

Susanne Eichin:

Heilpraktikerin in eigener Praxis seit 2005 mit den Schwerpunkten Wirbelsäulentherapie, Entgiftung, Homöopathie und energetische Heilmethoden. Dozentin für Dorn-Breuß-Therapie und Honigmassage. www.susanne-eichin.de

 

 

 

 

Sven Kühnöl:

Dozent für Ayurvedische Massage, Heilpraktiker für Psychotherapie. Ausbildung u.a. in Kerala, Indien. Seit 2006 selbstständig in der Gesundheitspraxis Prana-Freiburg. „Mir ist es wichtig mein Wissen an der Praxis orientiert zu vermitteln“. www.prana-freiburg.de

 

 

 

Lydia Leidinger:

Heilpraktikerin, Psychologin (Bach. of Sc.), HNC-Therapeutin (HumanNeuroCybrainetics®) & Massagetherapeutin. In eigener Praxis seit 2015 mit den Schwerpunkten Psychosomatik, chronische Erkrankungen, Ursachenforschung, Begleitung in schwierigen Lebensphasen. Weitere Ausbildungen in Hypnose, NLP, Spiritueller Lebensberatung und Energetischen Heilmethoden. www.heilpraxis-leidinger.de

 

 

Anmeldung

Hier geht es zur Online-Anmeldung >>

 

 

 

 

Call Now Button  Jetzt kostenlos anrufen