Darm, Charme & Chance

Darmgesundheit

 

Das 2-tägige Fachseminar vermittelt wissenschaftliche Informationen zu unserem Darm und seiner Ökologie, sowie zu aktuellen labordiagnostischen Möglichkeiten und den vielfältigen Chancen, auf dieser Basis zutiefst ganzheitlich und individuell zu behandeln.

In allen Teilen sind Zeitfenster für konkrete Praxisfragen eingeplant.

I. Ortsbeschreibung – Ein Blick in unsere Lebenszentrale Darm
Unser kluger Darm selbst steht im Mittelpunkt als Zentrum der Stoffwechselaktivität, größtes immunologisches und endokrines Organ sowie komplexes, autonomes Nervensystem. Wir besprechen Funktion, diagnostische Parameter, Diagnosen wie Leaky Gut, HIT, Reizdarm, Colitis … und Therapieansätze.

II. Bevölkerung – Ein Blick in das faszinierende Ökosystem in unserer Mitte
Hier geht es um das Mikrobiom und seine maßgebliche Rolle für unsere Darmfunktionen und -steuerung. Wir betrachten das ‚who is who‘ der Bakterien, ihre Aufgaben, Vorlieben, ihr Zusammenspiel und Störfaktoren der Symbiose (z.B. Antibiotika, -resistenzen, „Über“-Hygiene, Glyphosat…), Dysbiosen (z.B. Overgrow …), sowie den therapeutischen Einfluss von Ernährungsveränderung, Prä- und Probiotika.

III. Bauchhirn und Verbindungen – Ausblick in die Peripherie
Themen und Erkenntnisse der vorangegangenen Seminarabschnitte werden hier zusammengeführt. Ausgehend von Gerda Boyesens These der Psychoperistaltik aus den 60ger Jahren und deren Bestätigung durch die aktuelle enteroneurologische Wissenschaft werden wir die ‚Mikrobiom-Darm-Hirn-Achse‘ betrachten und damit die Wirkung unserer Bauchgesundheit auf unser neuronales und psychisches Befinden, auch im Hinblick auf neurodegenerative Erkrankungen und psychische Störungen. 

 

  • Dozentin: Sybille Katharina Schobel (HP, Fachberaterin Darmgesundheit DeProm, Körperpsychotherapeutin)
  • Termine: Sa. 16. von 10 bis 18 Uhr und So. 17. Februar 2019 von 10 bis 16 Uhr
  • Kosten: € 210,-

 

Hier geht es zur Online-Anmeldung >>