ONLINEKURS Frauenheilkunde – Nebenniere

 

Kursinhalte

 

Online-Fortbildung “Nebenniere & Erschöpfungszustände”

Ein großer Teil der Patienten, die eine Naturheilpraxis aufsuchen, kommen wegen Erschöpfung, Infektanfälligkeit, psychischen Verstimmungen, Konzentrationsstörungen oder Libidoverlust. Ursache hierfür kann eine Erschöpfung der Nebenniere sein.
Im Kurs beschäftigen wir uns deshalb ausgiebig mit den Stresshormonen der Nebenniere und deren Funktionen. Wir lernen, was die Nebennieren dauerhaft schwächt und wie daraus Symptome und Beschwerden entstehen. Außerdem schauen wir auf die Zusammenhänge zwischen den Nebennieren und den anderen Hormonsystemen des Körpers (z.B. Schilddrüse und Geschlechtshormondrüsen) und erfahren, wie diese genauer zusammenspielen. Ein gutes Verständnis dieser Zusammenhänge ist zudem wichtig bei der Behandlung von vielen gynäkologischen Symptomen wie verminderte Fruchtbarkeit oder Wechseljahrsbeschwerden.
Im zweiten Teil werden wir bewährte Therapieverfahren und -konzepte kennen- und anwenden lernen, die direkt in der Praxis eingesetzt werden können.

 

Dozentin

 

Julia Eusemann
Heilpraktikerin und Hypnosetherapeutin. In eigener Praxis seit 2007. Schwerpunkte sind Frauenheilkunde und ganzheitliche Hormontherapie, Kinderwunsch und Schwangerschaft sowie Darmgesundheit und Schmerztherapie. www.juliaeusemann.de

 

 

Die Fortbildung ist für alle geeignet, die …

  • Interesse an Frauenheilkunde haben oder ihr Wissen vertiefen möchten
  • als Therapeuten*innen mit Heilerlaubnis die Frauenheilkunde in ihre Arbeit integrieren möchten
  • als Gesundheitsberater*innen in einer eigenen Praxis zur Gesundheitsvorsorge zum Thema Frauenheilkunde arbeiten wollen

 

Termin & Kosten

  • Termin: Sa. 10. & So. 11. Oktober 2020 von 9 bis 17 Uhr
  • Kosten: € 260,-

>> Nach schriftlicher Anmeldung erhalten Sie die Zugangsdaten von uns per Mail zugeschickt

 

Hier geht es zur Online-Anmeldung >>

 

Die Freie Heilpraktikerschule Freiburg ist als Weiterbildungsinstitut vom Bundesministerium für Bildung und Forschung anerkannt und berechtigt, Bildungsprämien einzulösen. Kurse können mithilfe der Bildungsprämie mit bis zu 50% (max. € 500,-) gefördert werden.

Mehr Infos hier >>

 

 

Call Now Button  Jetzt kostenlos anrufen