Homöopathie – Lac equinum / Repertorisieren II

Homöopathieabend zum Thema Lac equinum / Repertorisieren II

 

An diesem Abend stellen wir ausgewählte homöopathische Mittel ausführlich vor. Um die Mittel in ihrem Facettenreichtum besser verstehen zu lernen und die Erfassung des Mittels möglichst lebendig zu gestalten, werden gezielte Beispiele aus Musik, Literatur oder Fallbeispielen herangezogen und näher betrachtet. So können die Mittel in ihrem Wesen verstanden werden und prägen sich im Gedächtnis der Zuhörer besser ein.

Auf der einen Seite sind Menschen, die Lac equinum (Pferdemilch) brauchen, arbeitsam, diszipliniert und loyal. Sie haben ein hohes Maß an Verantwortung und erfüllen ihre Pflichten tadellos. Auf der anderen Seite sind diese Menschen aber gern frei und ungebunden und möchten über sich selbst bestimmen.

Dieser Konflikt erinnert an das Leben eines domestizierten Pferdes…

  • Dozent: Enno Kastens
  • Termin: Donnerstag, 09. Dezember 2021 von 19 bis 21.30 Uhr – Nur ONLINE
  • Kosten: € 30,-

 

Hier geht es zur Online-Anmeldung >>

Hier geht es zur gesamten Homöopathieausbildung >>

Call Now Button  Jetzt kostenlos anrufen