Nahrungsmittelintoleranz aus Sicht der TCM

Nahrungsmittelintoleranz

Differentialdiagnose und Behandlung in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM)

Von Weizen- bis zur Lactoseintoleranz – Nahrungsmittelunverträglichkeiten scheinen heutzutage immer häufiger zu werden. Aus Sicht der TCM liegt die Begündung in einer Schwäche des Verdauungstraktes. In diesem Vortrag wird die zunehmende Schwäche des Verdauungstraktes und damit einhergehenden Unverträglichkeiten verständlich erklärt und es werden verschiedene diätetische Möglichkeiten zur erfolgreichen Behandlung vorgestellt.

Dieser Vortrag eignet sich sowohl für interessierte Patienten und Einsteiger, als auch für Therapeuten.

 

  • Dozentin: Dr. med. Noemi Morell (Ärztin für TCM und Akupunktur, Avicenna-Institut Mitbegründerin)
  • Termin: Montag, 19. Februar 2018, 19.30-21 Uhr
  • Kosten: € 10,- / € 7,50 bei Paaranmeldungen 

 

Hier geht es zur Online-Anmeldung >>




Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen