Homöopathie - Calcium silicatum / Impfungen aus homöopathischer Sicht

Homöopathieabend zum Thema Calcium silicatum / Impfungen aus homöopathischer Sicht

  An diesem Homöpathie-Abend stellen wir ausgewählte homöopathische Mittel ausführlich vor. Um die Mittel in ihrem Facettenreichtum besser verstehen zu lernen und die Erfassung des Mittels möglichst lebendig zu gestalten, werden gezielte Beispiele aus Musik, Literatur oder Fallbeispielen herangezogen und näher betrachtet. So können die Mittel in ihrem Wesen verstanden werden und prägen sich im Gedächtnis der Zuhörer besser ein. Bei Calcium silicatum geht es um die Suche nach Unterstützung und Halt, ganz besonders in der Form von Abhängigkeit von der Familie. Die Angst, ins eigene Leben zu gehen, ist riesig groß und entsprechend versucht Calc-sil, sich anzupassen, einzufügen und „mitzufahren“, wo immer es geht. Es ist nicht nur ein wichtiges Mittel für Kinder! In der Tiefe geht es auch um die Themen Zeit und Beständigkeit. „Alles bleibt immer so, wie es ist“ – ist das naiv oder ein Zeichen von Weisheit? Da Calcium silicatum eines der wichtigen Mittel bei Folgen von Impfungen ist, schauen wir auch auf das große Thema Impfungen - aus homöopathischer Sicht.     Hier geht es zur Online-Anmeldung >> Dieser Homöpathie-Kurs ist Teil der gesamten "Homöopathie-Ausbildung". Haben Sie Interesse an dieser Ausbildung ? Hier finden Sie mehr Informationen>>