Die Homöopathieabende sind für alle geeignet, die…

  • allgemeines Interesse an klassischer Homoöpathie haben
  • unterschiedliche homöopathische Mittel und die grundsätzliche Thematik, die dahinter steckt, besser verstehen wollen
  • als Therapeut/-innen mit Heilserlaubnis den therapeutischen Aspekt der Homöopathie mit einbinden und nutzen wollen
  • den ganzheitlichen Blickwinkel auf sich selbst und die Mitmenschen erweitern und schulen wollen

 

Kursinhalte:

  • Vorstellung eines oder mehrerer verwandter homöopathischer Mittel an einem Abend anhand von Musikstücken, Textstellen und Fallbeispielen
  • Raum für Fragen und Repertorisationen
  • Experimente (z.B. Mittelaufstellungen, Verreibungen oder Arzneimittelprüfungen)
  • Fallsupervisionen
  • Freiwillige Referate
  • Ein zusätzlicher Repertorisationskurs ist auf Anfrage möglich!

 Für diese Fortbildungen werden von der „Stiftung Homöopathie Zertifikat – SHZ“ 3,3 Unterrichtseinheiten pro Abend anerkannt.

 

Termine & Themen

 

Herbst/Winter 2016/2017:

06.10.16             Barium carbonicum – Inner- und außerhalb der eigenen Grenzen

20.10.16             Calcium silicata – Empfindsamkeit, Unsicherheit und Halt

10.11.16             Acidum phosphoricum – „Ich gebe auf!“

24.11.16             Carcinosinum – Allen Menschen recht getan…

08.12.16             Arsen – Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

12.01.17             Plumbum – Alles tief unter Verschluss

26.01.17             Offenes Thema; wird vom Kurs festgelegt

09.02.17             Argentum metallicum – Ausdruck und Echtheit, Silber und Selber

Donnerstags von 19 bis 21.30 Uhr

 

Frühjahr/Sommer 2017:

09.03.17       Belladonna und die Idee der Nachtschattengewächse

23.03.17       Kartoffel, Tomate, Pfeffer & Co. Die Nachtschattengewächse der zweiten Reihe

06.04.17       Fluorverbindungen. Härte, Stabilität, Materialismus

27.04.17       Syphilinum. Zerstörung auf ganzer Linie

11.05.17       Carbo vegetabilis und Carbo animalis. Leblosigkeit und Lebendigkeit

01.06.17       Anacardium. Seelenmisshandlung und psychische Spaltung

22.06.17       Offenes Thema, wird vom Kurs festgelegt

06.07.17       Die angenehme Flucht. Cannabis indica und andere Drogen

Donnerstags von 19 bis 21.30 Uhr

 

Dozent:

Enno Kastens 2008 Nr.01 farb-1

Enno Kastens: Dozent für Homöopathie, Musiker und Dipl.-Musikpädagoge, Ausbildung in Gesprächsführung und Personzentrierter Beratung; jahrelange Beschäftigung mit der Homöopathie in Kursen, Seminaren, Hospitationen, Arbeitsgruppen, Homöopathieabenden, Arzneimittelprüfungen.

 

 

 

Kosten:

  • € 400,- für 16 Termine
  • € 200,- für 8 Termine
  • € 110,- für 4 Termine
  • € 30,- für Einzeltermine
Auf Anfrage ist die Bildung einer Repertorisations-Übungsgruppe möglich.
 
 
Adobe PDF Document iconAnmeldeformular als PDF
 
Call Now Button  Jetzt kostenlos anrufen