Förderprogramm Fachkurse

 

 

Mit dem Fachkursprogramm bezuschusst das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und
Wohnungsbau Baden-Württemberg Kurse zur beruflichen Anpassungsfortbildung aus
ESF-Mitteln.

 

Folgende Kurse sind bei uns Förderfähig:

  • Entspannungstherapeut/-in
  • Ambulatorium
  • Praxisteil der Ausbildung HP Psychotherapie
  • Heilpflanzenkunde
  • Homöopathie
  • Ernährungsberater/-in
  • Massagetherapeut/-in
  • Fortbildung Gestalttherapie 7-Schlüssel
  • Frauenheilkunde
  • Aromatherapeut/-in
  • Supervision Ernährungsberater/-in

 

Wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen, kommt diese Förderung für Sie in Frage:

Wenn Sie Beschäftigte/-r, Unternehmer/-in, Freiberufler/-in, Existenzgründer/-in, Wiedereinsteiger/-in oder Gründungswillig sind und in Baden-Württemberg wohnen oder arbeiten, gehören Sie zur Zielgruppe und können von der allgemeinen Fachkursförderung profitieren.
Die Förderung ist unabhängig von der Höhe Ihres Einkommens.
(Für Interessierte, die ein zu versteuerndes Einkommen von bis zu 20.000 € bzw. 40.000 € in
Lebensgemeinschaften haben, kann eine Förderung über das Förderprogramm “Bildungsprämie” des
Bundes, www.bildungspraemie.info , ggf. finanziell attraktiver sein).

Nicht gefördert werden Beschäftigte von Bund, Ländern, Stadt- und Landkreisen, sowie Städten und Gemeinden und Beschäftigte von Transfergesellschaften.

Vorgenhensweise:

Sie füllen einen personenbezogenen Teilnahmefragebogen im Büro der Heilpraktikerschule aus. Danach wird auf Ihrer Rechnung die Förderung vom Kurspreis abgezogen und die Heilpraktikerschule stellt den Förderantrag bei der L-Bank.

Es wird ausdrücklich begrüßt, wenn Teilnehmer/-innen an mehreren Fachkursen innerhalb eines Bewilligungszetraumes teilnehmen.

Wie hoch ist der Zuschuss?

Der Zuschusssatz der Fachkursförderung liegt i. d. R. bei 30 %. Das heißt, der Kursanbieter reduziert Ihre Kursgebühr um 30 %. Einen Zuschusssatz in Höhe von 50 % erhalten Sie für diese Kurse, wenn Sie 50 Jahre oder älter sind. Sofern Sie keinen Berufsabschluss haben, liegt Ihr Teilnahme-Bonus bei 70 %.
 
Die zentrale Informationsplattform für die ESF-Förderung in Baden-Württemberg ist
www.esf-bw.de

Mehr Infos gibt es auch im Büro der Heilpraktikerschule unter 0761-4014452.